Wander – und Kultururlaub Salento-Apulien

18. – 25. APRIL 2019 (OSTERFERIEN)

05.- 12. OKTOBER 2019

 

 

Salento in Apulien ist ein Geheimtipp für Menschen, die in Italien etwas Besonderes suchen und ein idealer Ort für Leute, die eine bezaubernde hügelige Landschaft mit ihren frohen Farben bevorzugen. Man kann sich auf die Spuren einer antiken und prähistorischen Geschichte machen.
In Salento kann man zu Fuß alte Olivenbäume, die wie Skulpturen in die Landschaft ragen, einsame Strände und den weiten Blick ins Meer genießen.

Wir werden von M. Cavallera als Reiseleiter, durch das Land geführt, der uns auch an unbekannte Orte bringt und von ihren Geheimnissen berichtet. Er ist ein in Salento bekannter Schriftsteller und Archäologe.

Dem Pilgerweg Francigena, einer alten Route, mit der die Pilger im Mittelalter durch apulische Häfen das Heilige Land zu erreichen versuchten, widmen wir uns in einem Tagesausflug. Apulien und vor allem Salento wird oft als „Brücke zum Orient“ bezeichnet.

Drei weitere Wanderungen, die jeweils einen halben Tag dauern, führen uns zu archäologischen Funden griechischer und römischer Herkunft, über Wege, die zum Meer führen.

In den hohen Felsenwänden finden sich zahlreiche Hohlräume, die von den Ureinwohnern, den Messapier, besiedelt wurden. Es begegnen uns landwirtschaftliche Grundstücke mit ihren traditionellen Verfahren und Bauweisen, im typischen apulischen Stil.

Nirgends ist die Adria so blau wie an den Stränden Apuliens und dort werden wir uns immer wieder aufhalten, um uns von den Wanderungen zu erholen.

Während der einwöchigen Reise werden wir mit einem restaurierten Holzschiff zwei Bootsfahrten (je 2 Std.) zu den Grotten unternehmen, wie sie an der Adria und im Ionischen Meer zahlreich zu sehen sind. Auf dem Motorboot, das zum Schwimmen einlädt, werden uns Aperitifs serviert und von unserem netten Bootsführer viele Details zum Leben, der Kultur und Geschichte der Salentinischen Küste vermittelt.

Irgendwann gibt es auch nichts mehr zu erzählen.
Die Schönheit der Grotten und der wunderschönen Landschaft spricht für sich allein!

Veranstalterin und Reisleiterin

Margherita D’Amelio aus Apulien, lebt und arbeitet seit langem in Berlin.
Sie ist Reise- und Kulturveranstalterin, Physiotherapeutin, Tanz- und Qi Gong-Lehrerin. Neben ihren eigenen Bühnendarbietungen bietet sie Gesundheitskurse, Tanz-Workshops und besondere Kulturreisen in Italien an.

 

 

Angebot

 

Unterkunft in einer historischen Residenz im Inland oder in einer Strandvilla direkt am Meer. Halbpension (7 Übernachtungen) inklusive Frühstück und nach Wahl entweder Mittag- oder Abendessen. Die Mahlzeiten werden in verschiedenen und besonderen Restaurants der Salentinischen Küche organisiert.

Variante A            im Einzelzimmer    – insgesamt             890,00 €

Variante B            im Doppelzimmer – insgesamt              790,00 €

In den Kosten enthalten sind:

– optional, je nach Wunsch zur Entspannung Qi Gong-Kurse oder Tanzgymnastik, jeweils an 5 Tagen

– 4 Wanderungen mit Führungen (ein Tagesausflug und drei halbtägige Touren sowie zwei Bootsfahrten)

– 2 Abendprogramme in Salento, wo Kultur und Feiern erlebt werden können, organisiert und begleitet von Margherita D’Amelio.

 

Hinweise

 

Die Anfahrtskosten nach Ruggiano sind nicht im Preis enthalten.
Die Teilnehmer buchen ihre Flüge selbst. Gerne unterstützen wir Sie detailliert hinsichtlich Anreise und möglichen Flügen, beim Transport mit eigenem Fahrzeug oder Mietwagen.
Bei Bedarf können wir die Teilnehmer in Kontakt bringen, wenn eine gemeinschaftliche Fahrzeuganmietung vor Ort gewünscht wird.

Für Personen, die einen Transfer vom Flughafen zum Ruggiano benötigen, kann dies kostengünstig organisiert werden.

Es wird empfohlen eine eigene Reise- und Krankenversicherung für das Ausland abzuschließen. Wir haften grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden. Dionysos Reisen stellt sich von einer diesbezüglichen Haftung frei.

 

Anmeldung

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir geben Ihnen gerne Auskunft.

damelio@dionysos-reisen.de

Bitte den vollständigen Namen und Telefonnummer für Rückfragen angeben.  In der Mail bitte den vollständigen Namen und Telefonnummer für Rückfragen angeben.